Projekt Beschreibung

20 – 30 Minuten

2, 4, 6, 8 oder 12 Spieler*innen
Ab 12 Jahren
24 Dominokarten
Die Dominokarten werden gleichmäßig unter den Spielern verteilt.
Wer die START-Karte hat, ist als Erstes an der Reihe.
Nachdem die START-Karte auf den Tisch gelegt wurde, wird im Uhrzeigersinn weitergespielt: Nacheinander hat jeder Spieler die Möglichkeit, eine Karte zu legen.
– Glaubt ein Spieler, die passende Antwort zu haben, legt er diese zu den auf dem Tisch liegenden Dominokarten. Anschließend wird auf der Rückseite der Karte, die auf dem Tisch liegt, kontrolliert, ob die Antwort richtig war.
o Ist die Antwort korrekt, erhält der Spieler zwei Punkte.
o Ist die Antwort falsch, wird ihm ein Punkt abgezogen, der Spieler nimmt die Karte wieder an sich und der nächste Spieler ist am Zug.
– Falls der Spieler nicht glaubt, die passende Karte zu haben, ist sein Nachbar am Zug.
– Wenn keiner glaubt, die richtige Antwort zu haben, wird diese auf der Rückseite der Dominokarte überprüft und der Spieler, der die richtige Antwort gehabt hätte, bekommt 2 Minuspunkte.
Das Spiel endet, wenn die ENDE-Karte gelegt wurde und keine Karten mehr übrig sind.
Gewonnen hat der Spieler mit den meisten Punkten.
Anleitung
Material